Meditation

13. und 23. Januar 2021

Die Weite und Tiefe des Herzens erkunden  -  Metta-Meditation im Schweigen, Frauenbildungshaus Altenbücken

Dieser 10-tägige Meditationskurs ist eine Gelegenheit, sich ganz der Praxis des Herzens in der wunderschönen und nährenden Umgebung des Frauenbildungshauses in Altenbücken zu widmen. 

Wie wir die Welt sehen, dass hängt von unserem Herzenszustand ab. Sich mit dem Herzen inniglich vertraut zu machen und sein Mysterium immer mehr zu verstehen, das gelingt uns mit Hilfe der Metta-Meditation. Durch diese Übung erleben wir selbst, wie wir unsere innewohnenden Herzensqualitäten erwecken und erblühen lassen können. 

Ich lade herzlich dazu ein, das Wesen des Herzens mit all seinen unterschiedlichen Stimmungen tiefer zu erkunden und herauszufinden, wie Herz und Geist auf eine sanfte Art und Weise beruhigt werden können. Das eröffnet den Zugang zu unserer unerschöpflichen innersten Quelle, an der wir uns erfreuen und erquicken und von der aus wir mit Augen des Wohlwollens und einer inneren Zufriedenheit auf die Welt schauen.

Wir experimentieren mit unterschiedlichen Möglichkeiten und Zugängen zur Metta-Meditation. Dazu gibt es Sitz- und Gehmeditationen im Wechsel, entspannende achtsame Körperübungen, Anleitungen, geführte Meditationen, Vorträge und regelmäßige Gespräche. Eine Woche Metta-Retreat-Erfahrung und eine eigene etablierte Meditationspraxis sind gute Voraussetzungen für diesen Metta-Praxis-Vertiefungskurs.

Anmeldung: www.altenbuecken.de

 

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.