Meditation

1. bis 4. Oktober 2020

Mit sich selbst eins sein
Metta-Retreat im Schweigen im Haus der Stille in Roseburg

Diese Zeit in der Stille ist eine Einladung, sich dem eigenen Herzen zuzuwenden. In der Metta-Meditation nähren wir unser Herz mit guten Wünschen und gehen dadurch in eine innere Zwiesprache. Wir finden heraus, was heilsam und wohltuend für uns ist und wie wir mit uns selbst gut sein können mit allem, was sich in unserem Herzen zeigt. Daraus entwickeln sich Akzeptanz, innerer Frieden und das Gefühl, mit sich selbst im Einklang zu sein, so wie wir sind. Wir schließen Freundschaft mit uns selbst. Und aus der eigenen Fülle heraus verschenken wir unser Wohlwollen dann an andere.

Die Übung der Herzmeditation umfasst Sitz- und Gehmeditationen, Vorträge, Anleitungen, geführte Meditationen, achtsame Körperübungen und Gespräche.

Information und Anmeldung unter www.hausderstille.org   

 

 

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.