Systemische Aufstellung

Systemische Aufstellungen zu beruflichen Fragen, Organisationsthemen und familiären Anliegen

Samstag, den 25. April 2020 - findet nicht statt!

Samstag, den 26. September 2020

Probleme und Schwierigkeiten sind oft systemisch bedingt und gehen über den Einflussbereich des Einzelnen hinaus. Häufig liegen die Ursachen an bestimmten Mustern und Konstellationen in den Systemen, in die wir eingebunden sind. 

Mit Hilfe der Aufstellungsarbeit lassen sich systemische Knoten und Verwicklungen entwirren sowie Ressourcen und Hindernisse erkennen. Die lösende Kraft der Aufstellungsarbeit liegt darin, dass eine Dynamik, die ans Licht kommt, sich verändern kann.

Im Seminar können Anliegen und Fragen

  • rund um den Beruf, die berufliche Orientierung & Weiterentwicklung
  • aus dem Arbeitsleben, wie z. B. der Zusammenarbeit in Teams & Projekten
  • zu Organisationen, deren Strukturen und  Funktionsweisen
  • zur Supervision von Beratungstätigkeit und Coaching
  • zu privaten Themen, die das Berufsleben beeinflussen
  • zu Familie und Partnerschaft 

eingebracht und bearbeitet werden. 

Beispiele von Anliegen 

  • Ich bin unzufrieden. Wie kann ich mich innerhalb der Organisation verändern? 
    Wo ist mein richtiger Platz?
  • Wie kann ich meine Ziele verwirklichen? Ich komme nicht voran. 
    Was hindert mich an der Umsetzung?
  • Ich habe das Gefühl, nicht mein Leben zu leben. Irgendetwas hält mich davon ab. 
  • Wie kann eine Versöhnung mit meiner Familie gelingen? 
  • Ich sehne mich nach einer erfüllenden und verbindlichen Beziehung.
  • Ich finde meinen Platz nicht. Ich fühle mich nicht dazugehörig.

Zeit:
09:30 bis 18:00 Uhr

Ort:
Akkadeus
Praxis für Systemaufstellungen
Prinzregentenstr. 7
10717 Berlin-Schöneberg

 

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.